Mit knappem Sieg die Tabellenspitze erobert

 

Am 8.1.2012 kam es zum Spitzenspiel in der Landesliga Nord. Der 1. Rendsburger BC empfing den TSV Glücksburg 09 oder anderes ausgesagt Zweiter gegen Tabellenführer.

 

Es wurde das erwartet knappe Spiel. Im Hinspiel trennten sich beide Teams 4:4 unentschieden, jedoch musste Rendsburg damals auf seinen1.Herren Michael Wetzel verzichten. Am letzten Sonntag musste Antje Wilbrand ersetzt werden. Für sie sprang nach einer Schulter OP Ines Heese ein. Gestartet wurden mit beiden Herrendoppeln. Im 1. Herrendoppel konnten sich Wetzel/Meier nach anfänglichen Schwierigkeiten souverän in zwei Sätzen durchsetzen. Das 2. Herrendoppel wurden zu einem Krimi in drei Akten, leider mit dem unglücklichen Ende für Rösser/Ihde, die somit ihr erstes Doppel in dieser Saison verloren. Überraschend gut hamonierte das Damendoppel Heese/Bauer nach fast 1 jähriger Verletzungspause. Sie siegten deutlich in zwei Sätzen.

Lars Ihde erwischte nicht seinen besten Tag. Im ersten Satz gelang nur wenig im 2. Herreneinzel, aber er kämpfte sich im zweiten Satz ins Spiel. Letztlich reichte es aber nicht zum Satzgewinn. Zunächst souverän begann Michael Wetzel das Spitzeneinzel. Vielleicht war der erste Satz zu leicht und so leistete er sich viele leichte Fehler im Abschluss. Den Rückstand konnte Wetzel nicht ganz wettmachen und es kam zum Entscheidungssatz. Mit neuer Konzentration konnte der wichtige 4 Punkt eingefahren werden, denn zwischenzeitlich ließen die routinierten Bauer/Meier im gemischten Doppel ihren Gegnern wenige Chancen. Das Unentschieden war gesichert. In den letzten beiden Spielen 3. Herreneinzel und Dameneinzel ging jeweils der erste Satz an die Gäste und der zweite Satz an die Heimmannschaft. Ines Heese konnte dann eine 19:16 Führung im 3. Satz nicht nutzen und verlor noch 22:20. Anders bei Oliver Rösser – er gewann bei 16:20 die nächsten 6 Ballwechsel, so dass er trotz 3 Matchbällen für den bisher ungeschlagenen Gegner mit 22:20 siegte.

Mit diesem Sieg steht der RBC nun nach Minuspunkten an der Tabellenspitze, jedoch ist die Liga eng beisammen. Glücksburg, Ladelund und Itzehoe haben nur einen Minuspunkt mehr auf dem Konto. An diesem Samstag geht es in der Rotenhofer Sporthalle gegen Schleswig 06.

 

 

Tabellenführung verteidigt (14.01.2012 - 1. RBC vs. Schleswig 06 III)

 

 

Ein nie gefährdetere 7:1 Sieg gegen Schleswig 06 konnte der Rendsburger Badminton Club an diesem Samstag einfahren und damit seine Aufstiegsambitionen untermauern.

 

Während Rendsburg in Bestbesetzung antreten kamen die Schleswiger ersatzgeschwächt an die Eider. So konnte bereits mit drei Zweisatzerfolgen in den drei Anfangsdoppeln der Grundstein für den 7:1 Sieg gelegt werden. Auch in den verbliebenen 3 Herreneinzeln und Mixed blieben die Rendsburger ohne Satzverlust. Lediglich das Dameneinzel ging an die Gäste.

Rendsburg spielte in folgender Aufstellung: 1.HD Wetzel/Meier, DD Bauer/Willbrandt, 2.HD Ihde/Rösser, DE A.Willbrandt, 1.HE M.Wetzel, 2. HE L.Ihde, 3. O.Rösser MX Bauer/Meier

 

Am Sonntag den 22.1.2012 geht es zum Kieler BC. Der derzeitige Tabellenvorletzte ist aber nicht zu unterschätzen, da hier im Hinspiel noch verloren wurde.