Torge Bauer zweifacher Norddeutscher Meister

 

Am vergangenen Wochenende wurden in Trittau die Norddeutschen Meisterschaften der Altersklassen U15 bis U17 ausgetragen. Torge Bauer, der ab Februar in Hamburg am Olympiastützpunkt trainieren und wohnen wird, startete in der Altersklasse U15 in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed jeweils von Setzplatz eins. In allen drei Disziplinen spielte sich Torge ungefährdet ins Halbfinale.

Am Finaltag, am Sonntag, wurde mit dem Mixed begonnen. Torge und seine Partnerin Annika Meyer waren klare Favoriten im Halbfinale gegen Hunger/Rathjens aus Trittau. Leider konnten Torge und Annika mehrere Matchbälle nicht vewerten und verloren überraschend im dritten Satz knapp mit 24:26. Somit reichte es im Mixed „nur“ für Platz drei.

Im anschließenden Einzel-Halbfinale gegen Jan-Collin Völker aus Hamburg konnte Torge trotz der Niederlage konzentriert auftreten und gewann souverän in zwei Sätzen. Im Finale traf Torge einmal mehr auf Hannes Kämmer aus Sachsen-Anhalt. Bei der zweiten Norddeutschen Rangliste im Oktober in Peine verlor Torge gegen Hannes gleich im ersten Spiel. Die Revanche gestaltete sich ziemlich dramatisch. Am Ende hatte Torge aber die Nase vorn und sicherte sich den ersten Titel im dritten Satz mit 23:21.

Im Finale des U15 Jungendoppels standen Torge und sein Partner Lasse Rathjens wieder einmal Hannes Kämmer und Florian Siebold aus Sachsen-Anhalt gegenüber. Nach zwei Sätzen standen Torge und Lasse als Norddeutsche Doppelmeister fest.

Torge hat damit die Fahrkarte für die Deutsche Meisterschaft in Gera im Februar für alle drei Disziplinen gelöst!