Molfseer Badminton Turnier am 02.07.2011

 

Molfsee liegt nahe bei Kiel. Nach einer halben Stunde Fahrzeit sind wir angekommen. Es ist eine sehr schöne Halle. Als man rein kam, war links gleich ein Stand, wo man Kaffee, Kuchen, Mars, Tombola-Lose, … usw. bekommen hat. Daneben war eine Treppe zu den Tribünen. Diese bestanden aus zwei Reihen Sitzbänke, wo hinter der hinteren Reihe noch Abstellplatz für Sporttaschen war. Unter der Treppe ging es zu den Kabinen, die zur Halle führten. In der Halle musste man sich anmelden. Dadurch wurde auch überprüft, ob man in der richtigen Altersklasse angemeldet worden ist. Jeder hat dort auch fünf Euro Startgeld bezahlt. Es gab in jeder Altersklasse Gruppen, wo man sich angemeldet hat. A waren die Stärksten und C die nicht ganz so Starken. Man wurde nur in seiner Gruppe gewertet, aber man musste auch gegen die anderen spielen. Man konnte sich dann auf sieben Feldern einspielen. Eine kurze Rede und schon war es so weit. Das Turnier begann. Man wurde immer doppelt aufgerufen. Der Verlierer aus jedem Spiel musste Schiedsrichter in der nächsten Spielrunde sein. So konnte man überprüfen, ob auch richtig eingetragen wurde. Der Hallenboden war sehr rutschig, aber dieses Problem wurde mit hingelegten nassen Handtüchern geregelt. Als alle Spiele vorbei waren, kamen alle Spieler runter und die Siegerehrung begann. Vorher aber wurden die Preise für die Tombola vergeben. Es gab von Lichtern zu Flaschen alles Mögliche, wie Schlüsselanhänger oder T-Shirts und vieles mehr. Bei der Siegerehrung kriegten alle eine Urkunde. Der dritte Platz bekam eine Trinkflasche, ein Cappy und einen Schlüsselanhänger. Der zweite bekam ein neues Griffband und der erste ein T-Shirt. Nach der Siegerehrung wurde das Turnier mit einer kurzen Rede beendet. Alle konnten nun nach Hause fahren, sich auskurieren und die Sommerferien genießen.

 

Teilgenommen haben Malin Horst, Annika Asmussen, Malte Behrens, Maike Schieferdecker und Jonas Baade.

Fast alle sind unter den ersten drei in ihrer Altersklasse gelandet.