Laura Dammann und Jarne Vater gewinnen internationalen Schlei-Cup
Lukas Möller 3mal auf dem Podest

6 Akteure des 1.Rendsburger BC dabei

Das dreitägige Turnier begann für Laura Dammann und Jarne Vater gleich mit dem überraschenden Sieg im gemischten Doppel. Hiermit war nicht zu rechnen und zeigt die gute Entwicklung der beiden Spieler. Für Patrick Heit und Mia Stief hingen die Trauben noch ein wenig zu hoch. Für die „Turnierneulinge“ geht es vor allem um das Sammeln von Erfahrungen. Schon deutlich erfahrener zeigte sich Lukas Möller in der Altersklasse U19. In der Spielklasse B erreichte er im Mixed an der Seite von Annalena Töllen (SV Hammer) den zweiten Platz. Auch im Einzel spielte er sich mit Platz 3 aufs Podest. Zum Abschluss gewann er sogar das Herrendoppel mit Pascual Iglesias (TSV Kronshagen). Somit wurde er erfolgreichster Rendsburger.
Einen weiteren Podestplatz erspielte sich Laura Dammann im Dameneinzel U15a, wo sie erst im Halbfinale scheiterte. Jarne Vater konnte im Einzel keine weiteren Akzente setzen und für die drei „Neuen“ Mia Stief, Patrick Heit und Mathis Bazelak war wie erwartet in den Gruppen Schluss. Mit deren Einstellung auf Turnieren und im Training wird es bestimmt demnächst auch für mehr Siege reichen.
Im Herrendoppel schlug wieder Jarnes Stunde. An der Seite von Thielo Bewernick (SSV Schafflund) spielten sich die beiden bis ins Endspiel. Der zweite Platz – ein sehr gutes Ergebnis.

Auch in der Vereinswertung konnten der RBC sich gut behaupten und Platz 12 erreichen und dies mit nur 6 Teilnehmern.