Stine Bönte und Lena Schwarz beim internationalen Turnier in Ikast

 

Am 1. und 2. März 2014 mischten Stine Bönte und Lena Schwarz beim internationalen Turnier in Ikast mit. Zwar waren die Teilnehmerzahlen in diesem Jahr geringer als in den Vorjahren, trotzdem musste das Turnier in drei Hallen ausgetragen werden.

Stine verlor leider eines ihre Gruppenspiele und konnte in der Klasse U17c nicht ins Hauptfeld einziehen. Bei Lena lief es in U15b ähnlich. Nach zwei Siegen folgte eine äußert knappe Niederlage im letzten Gruppenspiel. Im Doppel zog Lena an der Seite von Sanja Reidis (Holm) bis ins Viertelfinale ein und verlor wieder knapp im 3. Satz. Erfolgreicher war hier Stine, die im Doppel einen dritten Platz erreichen konnte.

Ikast ist auf jeden Fall eine Reise wert.