Torge Bauer überzeugt bei 1. Norddeutscher Rangliste

 

Auch bei seinem ersten offiziellen SHBV-Ranglistenturnier nach den internationalen Jugendspielen in Aalborg konnte das Rendsburger Badmintontalent Torge Bauer an seine gute Form anknüpfen. Am 10. und 11. August trafen sich Athleten der Gruppe Nord aus 7 Bundesländern zur 1. Norddeutschen Rangliste in Hamburg.Begonnen wurde am Samstag um 8:30 Uhr mit dem Mixed. Torge konnte sich mit seiner neuen Partnerin Annika Meyer bis ins Finale spielen. Das Finale wurde leider verloren, der zweite Platz ist dennoch ein sehr guter Erfolg!

In der anschließenden Einzeldisziplin konnte Torge die ersten beiden Spiele klar für sich entscheiden. Im anschließenden Einzel gegen den Hamburger Jan Colin Völker musste Toreg zwar einen Satz abgeben, entschied das Spiel aber verdient für sich. Die abschließende Finalrunde (4 Spieler, jeder gegen jeden) konnte Torge ohne Satzverlust gewinnen und wurde verdient Erster.

Auch in seiner Lieblingsdisziplin, dem Doppel, konnte Torge mit seinem Trittauer Partner Lasse Rathjens Akzente setzen und sich in zwei Sätzen im Finale gegen Siebold/Kämmer aus Sachsen/Anhalt durchsetzen.

Fazit: Zwei erste Plätze und ein zweiter Platz sind der verdiente Erfolg für die wochenlange, harte Vorbereitung während der Sommermonate! Torge avancierte zum erfolgreichsten U15 Spieler der gesamten Rangliste.