30.11./01.12.2019  2.LRT U9-U19 Itzehoe                            1. Rendsburger BC auch bei der zweiten Landesjugendrangliste vertreten

Mit Erik Ihde, Thomas Tran, Leander Rasch, Lisa Jönßon, Mareike Heit und Laura

Stump waren wir mit insgesamt 6 Teilnehmern vertreten.

Erik Ihde war im Auftaktmatch gegen den späteren Sieger nahezu chancenlos, konnte

aber mit dem Sieg im Spiel um Platz 5 einen guten Abschluss vom Turnier finden.

Thomas Tran konnte sich mit seinem Partner wieder auf Platz 4 im Doppel vorspielen. Im Einzel durfte er erstmalig starten, verlor das erste Match deutlich, nahm dem

Bezirksranglistensieger einen Satz ab, verlor allerdings und konnte im letzten

Spiel siegen. Ein respektabler 7. Platz und dies als jüngerer Jahrgang.

Leander Rasch konnte an die starke Leistung im Mixed auf der ersten Rangliste nicht ganz anknüpfen. Nach dem Sieg im Auftaktmatch gab es zwei recht deutliche Niederlagen und somit Platz 4.

Im Einzel musste sich Leander zu Beginn dem Topgesetzen Eutiner geschlagen geben.

Trotz guter Leistung reichte es auch gegen den körperlich überlegenen

Kontrahenten nicht. Zu guter letzt verlor Leander auch gegen den zweiten

Eutiner. Platz 8.

Durch den Auftaktsieg konnte sich Mareike Heit und Lisa Jönßon ins Halbfinale

spielen. Hier folgten zwei Zweisatzniederlagen und somit Platz 4. Laura Stump

an der Seite von Katharina Rotscholl folgten nach Auftaktniederlage und zwei schönen

weiteren Siegen auf dem 5. Platz.

Im Dameneinzel U19 war Lisa gegen die Topgesetzte Dame chancenlos. Darauf folgten ein Sieg und eine Niederlage. Somit Platz 6.

„Die Trauben auf einer Landesrangliste hängen momentan noch recht hoch“ resümiert

Jugendwart und Trainer Patrick Meier, „allerdings muss man auch feststellen,

dass alle unsere Teilnehmer der jüngere Jahrgang in ihrer Altersstufe sind.“

Ergebnisse

unter: https://www.turnier.de/sport/tournament?id=68FA6DAE-DEBD-4643-A348-F7F609FACE82

03.11.2019  1. Rendsburger BC auch auf der Landesrangliste auf dem Podest - Insgesamt 5 Teilnehmer aus Rendsburg

Alle Rendsburger Teilnehmer waren in diesem Jahr der jüngere Jahrgang in ihrer

Altersklasse. Besonders in den jüngeren Altersklassen ist es oft ein großer

Unterschied ob man ein Jahr Älter ist oder eben nicht.

 

Erik Ihde war unser jüngster und natürlich ging es für ihn vor allem darum auf

höherem Niveau in der Altersklasse U11 Spielpraxis zu sammeln. Letztendlich

sprang für ihn ein 4. Platz im Einzel und ein zweiter Platz im Doppel heraus.

Dafür, dass er noch jüngerer Jahrgang ist ein respektables Ergebnis.

 

„Für Nils Ihde hingen in der Altersklasse U13 die Trauben noch zu hoch, aber auch er

ist noch jüngerer Jahrgang und wir sich Stück für Stück herankämpfen", ist

Jugendwart und Trainer Patrick Meier überzeugt.

 

Leider kam Sarina Hinrichs ebenfalls nicht wirklich zum Zuge und konnte im Einzel

lediglich einen Satz gewinnen. Besser lief es im Doppel. Hier reichte es zu

einem tollen vierten Platz.

 

Leider rutschte Thomas Tran trotz erstem Ersatzplatz im Einzel nicht mehr ins

Teilnehmerfeld, aber im Doppel durfte er starten. Hier stellte er sein Können

unter Beweis und erspielte sich Platz 4.

 

Am besten machte es Leander Rasch. Im Jungeneinzel U17 bewies er, dass er auch an den Jahrgangsälteren dran ist und konnte sie oft mächtig ärgern. Letztendlich

sprang aber nur Platz 8 heraus. Besser lief es im Mixed. Hier konnte er

überzeugen und schlug auch besser eingeschätzte Paarung. Das Podium wurde mit

Platz 3 erobert. Das Doppel musste aufgrund der Krankheit seines Partners

leider gestrichen werden.

 

Es bleibt für uns noch viel Arbeit, denn der Abstand zur Landesspitze ist auf

jeden Fall vorhanden. Bei den Jüngeren müssen wir vor allem in der Trainingshäufigkeit eine Schippe rauflegen, wenn wir in naher Zukunft auch um Siege mitspielen wollen.

Die Jugend des 1. Rendsburger BC´s  ---  eine tolle Gemeinschaft über alle Altersklassen...

Unsere aktiven Spielerinnen und Spieler...

Unsere Mädels und Jungs sind in der Spielpause...  immer für einen Spaß zu haben...