Mit Spaß und Spannung in der neuen 3.Regionsklasse Nord-Ost!

Der Name hat sich zwar geändert, die Gegner sind größtenteils die Gleichen.

 

Zum Saisonauftakt gegen die SG Flintbek/Holtenau 1 gab es eine 1:7 Niederlage. Das hört sich klarer an, als es real war, denn hätten wir die drei Dreisatzmatche der Begegnung für uns entschieden, wäre es immerhin ein Unentschieden geworden.

 

So aber blieb es bei dem mageren einen Punkt, der nicht ganz unerwartet von Ela im Dameneinzel deutlich eingespielt wurde.

 

Ein umgekehrtes Bild zeigte sich bei unserem Auftritt gegen BW Wittorf NMS 6. Vor heimischer Kulisse konnten wir die Gäste mit 7:1 nach Hause schicken. Schon vor Beginn der Spiele führten wir mit 1:0, da Blau-Weiss einen Herren zu wenig in der Aufstellung hatte.

 

Den einzigen Punkt musste Fabian abgeben, der mit seinem U19-Gegner, sicherlich auch die schwerste Aufgabe hatte. Das Jugendlichkeit nicht immer zieht, konnte eindrucksvoll Silke belegen, die ihre U16 Gegnerin in 2 Sätzen bezwingen konnte.

 

Einen nicht zu unterschätzenden Einfluß für den klaren Sieg hatten auch die Unterstützung der Zuschauer und tolle Stimmung in der heimischen Halle!